Kirchenkreisverband Hildesheim, 16. Februar 2015

Nachricht

Pilgertouren mit dem Rad

„Jacovelo“ nennt der Hildesheimer Pilgerbegleiter Georg sein Tourenangebot für Radpilgerer und -pilgererinnen. Jetzt ist das neue Programm für Radfans ins ganz Niedersachsen erschienen. Der Auftakt ist am 10. Mai mit einem Pilgertag in Bursfelde. Es gibt verschiedene Fuß- und Radpilgertouren rund um das idyllisch an der Weser gelegenen Kloster.

Die größte Tour des Jahres startet am 19. Mai in Hamburg und führt nach Stuttgart, wo am 3. Juni der Deutsche Evangelische Kirchentag eröffnet wird. Bis zum 20 April können sich Interessierte anmelden, die Teilnahme ist kostenlos.

Fünf weitere Radtouren, die jeweils ein bis zwei Tage dauern, bewegen sich auf dem Pilgerweg von Volkenroda nach Loccum. Die Strecke verbindet die ehemaligen Zisterzienserklöster Volkenroda in Thüringen und Loccum in Niedersachsen. Auf rund 300 Kilometern führt der Weg durch eine abwechslungsreiche Naturlandschaft entlang von Unstrut, Leine und Weser, durch das Eichsfeld sowie über Solling, Vogler und Wesergebirge.
.
In Einzeletappen wird in diesem Jahr die Gesamtstrecke erfahren. Die Start- und Zielorte haben jeweils einen Bahnhof, dadurch gibt es für die An- und Abreise keine Probleme. Die Kosten liegen bei 15 bis 20 Euro pro Person plus, bei den zweitägigen Touren, die Unterkunft in Friedland beziehungsweise Amelungsborn. Die Pilgerfahrten werden in Zusammenarbeit mit dem Haus Kirchlicher Dienste der ev. luth. Landeskirche Hannovers. Die Termine: 20. Juni ab Dingelstädt, 4. und 5. Juli von Dingelstädt bis Bodenfelde, 18. und 19. Juli von Bodenfelde bis Hameln, 29. August ab Hameln, 19. September Stadthagen bis Neustadt. Für den 16. Mai ist zudem eine Fußpilgerwanderung von Loccum aus geplant.

Die sechs Regeln zum „Pilgerradeln“: Entdecke die Langsamkeit, „schau auf Dich selbst und Deinen Nächsten mit den Augen der Liebe Gottes!“, eins mit der Natur werden, mit eigener Muskelkraft radeln (wenn möglich), auf schlechten oder steilen Wegen schieben, spartanische Unterkünfte akzeptieren, und, Nummer sechs:„Bleibe möglichst unter Deinem sonst gewöhnlichen Lebensstandard!“

Auskünfte im Internet unter http://www.jacovelo.de oder direkt bei Georg Körner Tel. 05121 / 266 249.