Hildesheim, 4. Mai 2016

Nachricht

Lettische Kirchenleitung zu Besuch

Die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche Lettlands beim Besuch in Hildesheim. Foto: Meyn-Hellberg 

Hildesheim. Die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche Lettlands um Erzbischof Janis Vanags hat Anfang Mai in Deutschland bereist. Auf dem Programm standen auch Besuche im Kloster Amelungsborn und im Michaeliskloster Hildesheim. Bei einem Treffen dort stellte Pastor Rolf Sturm den lettischen Bischöfen und Pröpsten die Initiative „einfach.gottesdienst.feiern“ vor. Pastorin Tina Meyn aus Banteln, die als Landesvorsitzende des Evangelischen Bundes (EB) das Baltikum sehr gut kennt, machte die reine Männergruppe mit den Strukturen einer dörflichen Kirchengemeinde im Hildesheimer Land bekannt und zog Parallelen zur Situation in Lettland.

Foto: Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche Lettlands, Landessuperintendent Eckhard Gorka (links), Erzbischof Janis Vanags aus Lettland (Mitte), Pastorin Tina Meyn aus Banteln, Vorsitzende des EB.