Gronau, 9. August 2017

Nachricht

Besuch aus Malawi in Gronau

Die Kirche in Balaka.

Besuch aus Afrika hat die St. Matthäi Kirchengemeinde in Gronau vom 9. bis 29. August. Im Rahmen der Partnerschaftsarbeit mit Malawi kommen vier Männer und zwei Frauen nach Gronau. Ihre Namen sind Fanny Mangulenje, Judith Annesia Jere, Francis Moses Gama, Mphatso Thole, Yohane Chilimba und Dennis Mwanancho.

Durch diese Reise entwickeln sich weitere Schritte voran in der Partnerschaft mit der ev. luth. Gemeinde Balaka in Malawi. Viele Spenden schickte die Matthäigemeinde in den vergangenen Jahren nach Balaka, um Hunger zu stillen, Kinder in Ernährungszentren zu speisen und Gebäude zu reparieren. Sich ins Gesicht zu schauen ist nochmal etwas anderes. Die persönlichen Begegnungen bei den Reisen bringen einen menschlich viel näher. Freundschaften entstehen. Das Zentrum bildet die geistliche Gemeinschaft in Gottesdiensten und Andachten.

Viel steht bei diesem Besuch auf dem Programm: Ein Empfang durch die Stadt, Besuche im Krankenhaus, in den Kindergärten und Altenheimen, im Kindergottesdienst und Konfirmandenunterricht und vieles mehr. Aber auch Fahrten zum Kirchenamt in Hildesheim und zu Dom und Michaeliskirche, zum Landeskirchenamt und Evangelisch-lutherischen Missionswerk nach Hannover oder ins Wisentgehege bei Springe sind vorgesehen. Wer an Veranstaltungen teilnehmen möchte, kann sich im Pfarramt melden unter 52603 oder 923348. 

Zum Begrüßungsabend wird besonders herzlich eingeladen am Donnerstag, 10. August, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal. Die Gottesdienste im August werden von den Gästen aus Malawi mitgestaltet. Am Sonntag, 13. August, predigt Pastor Francis Moses Gama aus Balaka; die Kantorei und die afrikanischen Gäste singen und es besteht Gelegenheit beim Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst ins Gespräch zu kommen. Am Sonntag, 20. August, ist Gelegenheit, mit den Gästen gemeinsam das Heilige Abendmahl zu feiern. Im Weinfest-Gottesdienst am 27. August singt sowohl die Malawi-Gruppe als auch der Gospelchor. Alle Gottesdienste beginnen um 10 Uhr.

Das Abschiedsfest ist am Sonntag, den 27. August um 18.30 Uhr geplant. Es soll bei schönem Wetter im Pfarrgarten stattfinden – sonst im Gemeindesaal. Beiträge fürs Büffet sind willkommen.